BAHNHOF TANNEPÖLS

Freiraum für Kunst, Kultur und Handwerk

Mitmachen im September!

Wir freuen uns auf Zuschriften von Menschen die Interesse haben sich jetzt aktiv einzubringen und mit uns gemeinsam an der Realisierung der Idee, den Bahnhof Tannepöls als Freiraum für Kunst, Kultur und Handwerk zu etablieren, beteiligen!

Bei Interesse oder Fragen dazu freuen wir uns sehr über eine  E-Mail von Euch.

 

Eine interdisziplinäre Begegnungsstätte für Kunst, Kultur und Handwerk ist möglich!

Aufnahmen von Samstag den 24. August 2019, Infotag und 24-Stunden Simulation am Bahnhof Tannepöls.

 

Am 24.08.2019 haben sich Künstler*innen und Musiker*innen, unterschiedlichster künstlerischer Gewerke und aus unterschiedlichen Städten kommend, auf dem Bahnhofsgelände in Großzöberitz getroffen um für 24 h eine mögliche Zukunft für diesen Ort zu simulieren:

 

Für einen Tag und eine Nacht wurde gemeinsam eine interdisziplinäre Begegnungsstätte für Kunst, Kultur und Handwerk geschaffen!

 

Die Initiative Kunst- und Kulturbahnhof Tannepöls hatte zuvor für diesen Tag drei Fragen formuliert:

 

Wie könnte eine Interdisziplinäre Begegnungsstätte für Kunst, Kultur und Handwerk auf dem Bahnhofsgelände aussehen?

Wie kommt diese Idee bei Nachbarn, Gästen aus der Region und der Gemeinde an - wie ist die Resonanz?

Gibt es weitere interessierte Kunst- und Kulturschaffende aus der Region die vielleicht Lust auf eine Kooperation hätten?

 

Wir sind sehr froh darüber an dem Tag einen Schritt weiter gekommen zu sein und Antworten auf die Fragen erhalten zu haben. Wir bedanken uns sehr!

 

Vielen Dank an alle Künstler*innen und Beteiligte die diesen spannenden und entspannenden Tag ermöglicht haben!

Vielen Dank an alle die sich immer um alles gekümmert haben und ohne die sonst nichts geklappt hätte!

Vielen Dank an alle Nachbarn und Gäste für Euren Besuch, Eure Teilhabe, Euren Zuspruch und die guten Gespräche!

Vielen Dank an die Stadt Zörbig, die Gemeinde Großzöberitz und die katholische Gemeinde in Zörbig für Ihre Unterstützung!

 

Presse zu Simulation und Infotag "FREI RAUM BAHNHOF" am 24. August 2019:

Artikel vom 27.08.2019 aus der MZ Bitterfeld-Wolfen

Die Band/ A Shade Character

DJ/ Dressla (Jahtari)

Sound-Trix/ Sascha Sulimma (andCo.soundsystem)

 

Zeichnungen/

LEA ROCHUS

Malerei/

Lotte Leerschool

KOCHKUNST/

PETER UND SVEA SANJO

Video/

JAN BRAND

Skulpturen/

NATALIA SHUMSKAYA

Fotografie/

MALOU

DJ/

Pierre Van Kerkvoorde

MOBILER KIOSK VON/

ZWEITEREIHE HALLE

MIA HEMERLING

LAURA HARTLEB

RICHARD VÖLKER

KIOSK/

ZWEITEREIHE HALLE

TUCHTANZ/PERFORMANCE/

TONIA KNODT

MARTIN KICKELBICK


Termine & Veranstaltungen:

24. August 2019

FREIRAUM BAHNHOF

24h-Simulation & Infotag

Wir stellen uns an diesem Tag eine Zukunft vor:

Auf dem alten Bahnhofsgelände "Bahnhof Tannepöls" wäre ein Ort für Austausch, Bildung, Kooperation, Ideenentwicklung und -verwirklichung und Nachbarschaft entstanden.

Interessierte, Nachbarn, Gäste und Familien ließen sich von Ausstellungen und Konzerten inspirieren, nähmen an Workshops, und Seminaren teil und würden somit gemeinsam kulturelles Leben in Großzöberitz, Zörbig und Umgebung entwickeln und mitgestalten.

Diese Zukunft wollen wir am 24. August simulieren! Wir laden Sie herzlich ein vorbeizukommen, zu feiern und sich auszutauschen ...

Für einen Tag und eine Nacht verwandeln Musiker*innen und Künstler*innen den "Bahnhof Tannepöls" samt Grundstück in eine gemeinsame, interdisziplinäre Installation - für die Idee des freien Austauschs, der künstlerischen Kooperation und der aktiven Mitgestaltung!

Interessierte, Nachbarn, Gemeinde, Gäste und Unterstützer*innen sind eingeladen sich über den Ort "Bahnhof Tannepöls" zu informieren und sich für einen Tag und eine Nacht von der Idee inspirieren zu lassen, schon bald auf dem alten Bahngelände eine interdisziplinäre Begegnungsstätte für Kunst, Kultur und Handwerk entstehen zu lassen.


Beginn: ab 15:00 Uhr

Begrüßung: 18:00 Uhr

Programmende: 23:00 Uhr


Wir freuen uns auf Euch! 

Die Gewerke
Die Gewerke
Das Programm
Das Programm